headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild

Der FC Zons will um den Wiederaufstieg mitspielen

Trainer Björn Haas beantwortet die Fragen des FuPa-Schnellchecks | 1. Mannschaft | 16.08.2018 - 07:43:41

Nach vielen Jahren in der Kreisliga A gelang es dem FC Zons im Sommer 2017, in die Bezirksliga aufzsteigen. Dort hatte das Team von Trainer Bjrön Haas dann personell nicht gerade Glück und musste nach nur einem Jahr zurück in die Kreisliga A. Wie der Coach die Saison erlebt hat und wie die Ziele für die kommende Spielzeit aussehen, verrät uns Bröjn Haas im FuPa-Schnellcheck.

Wie zufrieden seid Ihr mit der vergangenen Saison?

Björn Haas Wie zufrieden kann man sein, wenn man abgestiegen ist, auch wenn es sehr unglücklich war? Wir hatten zu Beginn der Saison einen herben Verlust hinzunehmen. Unser Topstürmer Niko Baum hat sich nach sechs Spielatgen (5 Tore) einen Kreuzbandriss zugezogen. Und als Aufsteiger ohne gelerneten Stürmer war es dann schwierig, in der sehr starken Düsseldorfer Gruppe zu bestehen. Hinzu kamen noch zwei weitere Kreuzbandrisse unserer Stammspieler Johannes Thau und Marvin Hofmann. Arne Helm, eine erfahrener Leistungsträger im Mittelfeld, konnte aufgrund eines Kreuzbandrisses in der vorigen Saison auch erst im letzten Drittel der Saiosn eingreifen. Diese Ausfälle waren über die gesamte Saison natürlich schwer zu kompensieren. Dennoch ziehe ich eine positive Bilanz aus der vergangenen Saison. Wir hatten und haben eine sehr junge Truppe, die in den meisten Spielen alles abgerufen hat und vom Potential her auch sicherlich in der Liga mithalten konnte. Wir sind, trotz der schwierigen Saison, als echtes Team zusammengewachsen. Meine Mannschaft hat nie aufgegeben, konnte spielerisch oft überzeugen und wir waren in fast jedem Spiel mindestenes auf Augenhöhe. Die jungen Spieler haben sich weiterentwickelt. Im Abschluss hat uns jedoch in einigen Spielen die nötige Effektivität gefehlt. Und wenn man im Tabellenkeller einmal steckt, dann ist es auch eine Kopfsache. Die Spieler werden unsicherer, und jeder kleine Rückschlag führt zu einer großen Verunsicherung, wodurch wir oft in der letzten Minuten einen Sieg bzw. ein Unentschieden aus der Hand gegeben haben. Man kann sagen, dass uns bei Punktgleichheit auf einen Relegationsplatz schlussendlich die Erfahrung und ein Quäntchen Glück gefehlt haben. Ich möchte dies aber auch nutzen, um mich beim Vorstand, der Zweiten und Dritten Mannschaft, den Fans, den Alte Herren FC Zons und dem neu gegründeten Fanclub "Gerade Kurve" für die sensationelle Unterstützung während der gesamten Saison bedanken. DANKE! Hier ist in der vergangenen Saison ein Teamgeist im Verein entstanden, der seines Gleichen im Umkreis sucht. Meine Jungs und das Trainerteam freuen sich auf die kommende Saison mit Euch als Zwölfter Mann im Rücken!

Gibt es einen Spieler oder eine generelle Entwicklung, den/die Du gezielt loben würdest?

Haas Ich möchte hier keinen Spieler hervorheben, da meine Jungs als Team immer alles bis zum Schluss gegeben haben. Meiner Truppe gilt das größte Lob.

Gibt es Veränderungen im Team?

Haas Als Zugänge haben wir  Nils Waldeck (SC Rheinwacht Stürzelberg), Coskun Quindt (FC Straberg), Michel Schitalla (VdS Nievenheim II), Marius Pala (FC Zons II) und Ayhan Sezer, den wir nach langer Verletzung reaktiviert haben, sowie Noel Ritter aus der A-Jugend. Verlassen haben uns Furkan Nurdogan (FC Pesch) und  Andreas Stöberl (FC Delhoven II).

Wann seid ihr in die Vorbereitung gestartet?

Haas Start war bei uns am 9. Juli.

Wie lautet die Zielsetzung für die neue Spielzeit?

Haas Um den Aufstieg mitspielen.

Gegen welchen Gegner wollt Ihr in der kommenden Saison unbedingt gewinnen und wieso?

Haas Wir wollen möglichst jedes Spiel erfolgreich gestalten. Da gibt es keinen priorisierten Gegner.


Quelle: Fupa.net

 
164 Klicks

Klick mich ...
Zur Gönnertafel
Vereinsspielplan
Sponsoren
VR Bank Zons - 1.290 Klicks
Hofmann und Schenk - 1.290 Klicks
Sparkase Zons - 1.415 Klicks
Ihre Werbung 1 - 3.270 Klicks
Kado Haustechnik - 17 Klicks
Besucherstatistik
Besucherrekord: 175
Besucher gesamt: 120.906
Besucher heute: 25
Besucher gestern: 66
Klicks gesamt: 1.104.555
Klicks heute: 203
Klicks gestern: 470

7 Besucher online

Zur Startseite