headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild headerbild

"Ich habe einen absolut positiven Eindruck"...

... FuPa-Schnellcheck mit Björn Haas, dem neuen Coach des FC Zons | 1. Mannschaft | 22.07.2017 - 12:41:36

Björn Haas ist neu beim FC Zons und soll als Coach dafür sorgen, dass dem Aufsteiger der Klassenerhalt in der Bezirksliga gelingt. Sein bisheriger Eindruck beim Traditionsverein ist absolut positiv.
Natürlich geht es erst einmal darum, viele Punkte gegen den Abstieg zu sammeln, doch der FC will den ein oder anderen Favoriten ärgern und ist heiß auf Derbysiege gegen den TSV Bayer Dormagen und den SV Uedesheim.

Wie zufrieden seid ihr mit der vergangenen Saison?

Björn Haas: Ich bin erst seit dieser Saison Trainer der 1. Mannschaft. Aber durch den Aufstieg aus der Kreisliga A in die Bezirksliga sind alle Verantwortlichen im Verein sehr zufrieden mit der vergangenen Saison.


Gibt es Veränderungen im Team? Trainerwechsel, Neuzugänge?

Haas: Neuzugänge Trainerteam: Björn Haas (Trainer), Sebastian Hacker (Co-Trainer)

Neuzugänge: Furkan Nurdogan (FC Pesch), Nils Rohde (1 Jahr Pause, vorher SC Kapellen A-Jugend), Daniel Brodda (VdS Nievenheim),  Johannes Thau (TuS Hackenbroich), Jan Harth (SC Kapellen II), Andreas  Stöberl (FC Delhoven)

Abgänge: Angelo Cavaleri, Nils Annas (beide TSV Bayer Dormagen), Pascal Lopez (TuS Hackenbroich), Torsten Knuth (pausiert)


Gibt es einen Spieler oder eine generelle Entwicklung, den du gezielt loben würdest?

Haas: Speziell hervorheben möchte ich keinen Spieler. Grundsätzlich haben wir ein junges, talentiertes und entwicklungsfähiges Team, welches auch gewillt ist das Projekt Bezirksliga positiv in Angriff zu nehmen.


Wann startet Ihr in die Vorbereitung beziehungsweise wann habt ihr angefangen?


Haas: Wir sind am 29.06. in die Vorbereitung gestartet. Von Kreisliga bis Landesliga sind alle Mannschaften in Testspielen vertreten.


Wie lautet die Zielsetzung für die neue Spielzeit?

Haas: Als Aufsteiger muss es das primäre Ziel sein nicht abzusteigen und den Schwung aus dem Aufstiegsjahr mit in die neue Saison zu nehmen. Gleichzeit bin ich aber auch von unserer Qualität in unserer jungen Mannschaft überzeugt und vielleicht gelingt es uns den einen oder anderen Favoriten zu ärgern.

Unser Ziel im Trainerteam ist es, die Jungs sowohl im taktischen, als auch im technischen Bereich weiter zu entwickeln und den Team-Gedanken zu stärken.


Gegen welchen Gegner wollt ihr in der kommenden Saison und bedingt gewinnen und wieso?

Haas: Mein Anspruch ist es gegen jeden Gegner zu gewinnen, um unser gemeinsames Ziel zu erreichen. Aber ein Derbysieg gegen den TSV Bayer Dormagen oder den SV Uedesheim wäre nochmal etwas Besonderes.



Gibt es darüber hinaus noch Neuigkeiten im Verein oder Umfeld?

Haas: Ich habe erst seit einigen Wochen direkte Einblicke in unseren Traditionsverein bekommen und muss sagen, dass hier von der gesamten Jugendabteilung, über den Seniorenbereich (1. - 3. Mannschaft und Alte Herren) bis hin zum Vorstand alle an einem Strang ziehen. Ich habe hier einen absolut positiven Eindruck gewonnen und freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

 
332 Klicks

Klick mich ...
Zur Gönnertafel
Vereinsspielplan
Sponsoren
Ihre Werbung 1 - 2.763 Klicks
Hofmann und Schenk - 854 Klicks
Sparkase Zons - 969 Klicks
VR Bank Zons - 846 Klicks
Besucherstatistik
Besucherrekord: 175
Besucher gesamt: 100.992
Besucher heute: 37
Besucher gestern: 65
Klicks gesamt: 898.324
Klicks heute: 300
Klicks gestern: 278

2 Besucher online

Zur Startseite